Geschäftsbedingungen

1. Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer/die Wohneinheit bestellt und zugesagt oder aus Zeitgründen nicht mehr möglich, bereitgestellt worden ist.

 

2. Der Abschluß des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist.

 

In Fällen der höheren Gewalt können gemäß § 651j BGB sowohl der Vermieter als auch der Gast die Reise vor

oder nach ihrem Beginn kündigen.

Höhere Gewalt liegt vor, wenn durch ein von außen einwirkendes Ereignis, das keinen Zusammenhang mit dem Vermieter aufweist und das auch bei Anwendung äußerster Sorgfalt durch den Vermieter nicht vorsehbar und abwendbar war den Aufenthalt wesentlich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt. Darunter sind Naturkatastrophen, Terroranschläge, Kriege, Seuchen u.ä. Ereignisse zu verstehen.

Der Vermieter verliert den Anspruch auf den Reisepreis, kann aber eine Entschädigung für bereits erbrachte und bis zur Beendigung des Aufenthaltes noch zu erbringenden Leistungen geltend machen.

 

3. Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen oder betriebsüblichen Leistungen, den vereinbarten oder betriebsüblichen Preis zu bezahlen, abzüglich der von der Pension ersparten Aufwendungen von erfahrungsgemäß 20% des ÜF-Preises.

 

4. Der Gastgeber ist nach Treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene Zimmer/Wohneinheit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden. Bis zur anderweitigen Vergabe des Zimmers/der Wohneinheit hat der Gast für die Dauer des Vertrages den nach Ziffer 3 errechneten Betrag zu bezahlen.

 

5. Falls nicht anders vereinbart, gelten folgende Stornogebühren in EUR pro Person:

- bis 30 Tage vor Reiseantritt 10% mind. 20,00

- bis 20 Tage vor Reiseantritt 15% mind. 40,00

- bis 15 Tage vor Reiseantritt 30% mind. 40,00

- bis 10 Tage vor Reiseantritt 45% mind. 40,00

- bis 07 Tage vor Reiseantritt 60% mind. 40,00

- bis 06 Tage vor Reiseantritt 80% mind. 40,00

- bei vorzeitiger Abreise wird der Zimmer-Wohneinheitspreis für die vorreservierte Zeit berechnet.

 

6. Ohne anderslautende Abmachung steht dem Gast das Zimmer/die Wohneinheit am Anreisetag ab 16 Uhr und am Abreisetag bis 10 Uhr zur Verfügung. Als Anreisetag gelten Samstag, Sonn- und Feiertage.

Möchten Sie gern an einem anderen Tag anreisen, bitten wir Sie mit uns wegen der Anreisezeit Rücksprache zu nehmen.

 

7. Reservierte Zimmer/Wohneinheiten müssen bis spätestens 20 Uhr des Anreisetages bezogen werden. Sofern nicht ausdrücklich eine spätere Anreisezeit vereinbart wurde, kann die Pension danach über das Zimmer/die Wohneinheit verfügen.

 

 



Geschäftsbedingungen, Haftungsausschluss, Bedingungen für die Nutzung des W-LAN Internetzugangs in der Pension Strandhäusl (Strand-Gast) Impressum & Datenschutz